Supported by

 
Wolfpack Wolfenbüttel|Akademie|Girls Baskets Akademie Regio 38

Girls Baskets Akademie Regio 38

 

 

Um die Region 38 entsprechend unserer Vision zu einem der führenden Leistungszentren im deutschen Mädchen- und Damenbasketball zu entwickeln, benötigen wir Rahmenbedingungen und eine Struktur, die die Ausbildung junger Spielerinnen in den verschiedenen Altersklassen bis in die Bundesliga strukturiert begleitet.

 

Hierbei sind nicht nur die basketball-sportlichen Aspekte wichtig, sondern auch medizinische und physiotherapeutische Betreuung, präventives Athletik-Training und die Rahmenbedingungen, die es zulassen Schule und Leistungssport zu vereinbaren. Vor diesem Hintergrund sehen wir die Persönlichkeitsentwicklung der jungen Sportlerinnen als besonders wichtigen Aspekt an.

 

Nun wurde vom Förderverein „Girls Baskets Regio 38 e.V.“ die Initiative „Girls Baskets Akademie Regio 38“ ins Leben gerufen, die mit den führenden Kooperationspartnern MTV Wolfenbüttel und dem USC Braunschweig sowie weiterer kooperativer Zusammenarbeit mit Vereinen wie TV Jahn Wolfsburg und TSGK Königslutter gelebt wird.

WNBL als zentrales Ausbildungselement

Ein zentrales Ausbildungselement dieser Kooperation ist die gemeinschaftlich gemeldete WNBL, die sowohl vom Trainingsbetrieb wie auch von der Spielerbesetzung her nicht als unabhängiges Element ihm Raum steht, sondern Teil eines strukturierten und abgestimmten Ausbildungskonzeptes ist. So gibt es Verbindungen zu den U15L-Teams, den RLN-Teams der Kooperationspartner sowie eine nahtlose Integration der erfahreneren WNBL-Spielerinnen in das 2.DBBL-Team Wolfpack Wolfenbüttel. Gemäß dem Ziel der WNBL, Bundesliga- und Nationalspielerinnen zu entwickeln, steht immer die Ausbildung der Spielerinnen im Vordergrund. Im Training erlernte und erreichte Lernziele müssen durch entsprechende Spielanwendungssituationen je nach Leistungsstand in der WNBL, der Regionalliga oder 2.DBBL vertieft und gefestigt werden.

 

Aus diesem Grund hat jede WNBL Spielerin eine weitere, leistungsmäßig fordernde Spielanwendung. Es ist selbstsprechend, dass dieses Konzept nur erfolgreich sein kann, wenn die Spielanwendungsteams in der Akademie über abgestimmte Trainingsinhalte, Spielkonzepte und ein homogen zusammenarbeitendes Trainerteam integriert sind. Selbst im 2.DBBL Team Wolfpack Wolfenbüttel steht die Ausbildung der Spielerinnen als höchstes Saisonziel immer im Vordergrund. So müssen (!) beim Wolfpack immer mind. drei Stammplätze des 12er Kaders durch WNBL-Spielerinnen besetzt sein.

Wir sind übrigens überzeugt davon, dass sich durch die konsequente Ausrichtung auf die Ausbildung der Spielerinnen langfristig der Erfolg auch im Tabellenplatz der Liga widerspiegeln wird, auch wenn das Konzept es erfordert, dass man in einzelnen Spielen einer jungen Spielerin Vertrauen geschenkt aber das Spiel verloren hat.

Für die ganz jungen Talente aus dem U13/U15 Bereich dient die WNBL als Einstieg in den Leistungsbasketball. So ist es für besondere Talente auch möglich, neben dem U13/U15 Training bereits vor dem WNBL-Alter in ein anspruchsvolles WNBL-Training hinein zu schnuppern. Entsprechend stehen für die erfahrenen WNBL Spielerinnen gemeinsame Trainings mit dem Wolfpack-Kader im Ausbildungsplan.

Leistungen der Akademie

Die „Girls Baskets Akademie Regio 38“ ist eine abgestimmte Initiative mit Kooperationsvereinen, die folgende Komponenten enthält:

 

  • Leistungsorientiertes Mannschaftstraining / Spielanwendung
  • Koordiniertes Treppenstufenkonzept (U15, WNBL, RLN, DBBL)
  • Techniktraining und positionsspezifisches Individualtraining
  • Konzeptionelles Athletiktraining
  • Mentoring und persönliche Betreuung
  • Umfassende medizinische und physiotherapeutische Betreuung
  • Unterstützung (Organisation/Finanzierung) der WNBL
  • Konzeptionelle Zusammenarbeit mit NBV und DBB
  • Trainerausbildung („Girls Baskets Trainerakademie“)
  • Talentbetreuung, Steuerung von Schule und Leistungssport
  • Angebot Internatsähnlicher Strukturen

 


Weitere Informationen über die WNBL, die Kooperationspartner, das Team sowie Spielpläne und Ergebnisse findet ihr unter www.girls-baskets-regio38.de (Menüpunkt WNBL).